Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Microgreens: Das neue Superfood | Mein schöner Garten

Microgreens: Das neue Superfood | Mein schöner Garten

Frische, Geschmack und Vitamine: In Keimlingen steckt die volle Pflanzenpower. So ziehen Sie mit Microgreens schnell und einfach Ihr eigenes Superfood.

Microgreens sind der neue Garten- und Food-Trend aus den USA, der besonders in der Szene des Urban Gardening viele Anhänger findet. Ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und die Freude am Grün in den eigenen vier Wänden kombiniert mit einer platz-, zeit- und geldsparenden Herstellung leckerer Lebensmittel sind die Auslöser für diese frische Gemüseidee.

Was sind Microgreens?

Zwar klingt der Name „Microgreen“ ein wenig nach Gemüse aus dem Reagenzglas, tatsächlich handelt es sich dabei jedoch um die einfachste und natürlichste Form der Pflanzen – die Keimlinge. Der Wortbestandteil „Micro“ beschreibt lediglich die Größe der Pflänzchen zur Erntezeit (nämlich sehr klein) und mit dem Begriff „Greens“ wird die gesamte Palette an Gemüsepflanzen, Kultur- und Wildkräutern umfasst, die für diese spezielle Anbautechnik verwendet werden können. Ins Deutsche übersetzt handelt es sich bei Microgreens also um Gemüse- und Kräuterkeimlinge, die bereits als wenige Tage alte Pflänzchen geerntet und frisch verzehrt werden.

Zum kompletten Beitrag auf mein-schoener-garten.de >>

Was sagst du dazu?