Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Microgreen – die neuen Vitaminlieferanten | Radio Wien

Radieschen, Rucola, Senf und Kresse werden in kleine löschpapierähnliche Matten eingewoben und in einem Miniglashaus mit Wasser versorgt. Radio-Wien Pflanzenexperte Karl Ploberger über den neuen Trend.

Was früher die Petersilie am Küchenfenster war, sind heute die Microgreens. Microgreens oder eben Keimpflanzen werden als Samen in die Erde oder in Substrat gesät. Was die Samensorten betrifft reicht das Angebot von A wie Amaranth bis Z wie Zuckerschote. Davon abgesehen, dass sie gut schmecken, sind Microgreens wahre Nährstoffhelden.

Zum kompletten Beitrag auf ORF.at >>

Was sagst du dazu?