Sprossen

Weder ein Garten, noch eine Terrasse und auch kein Balkon: Für die Sprossenzucht benötigst du lediglich keimfähiges Saatgut, ein Keimglas (oder ein Keimgerät) und Wasser. Und schon kannst du innerhalb weniger Tage deine eigene, hochwertige Vitalkost frisch auf dem Teller genießen und deine Ernährung damit erheblich verbessern!

Sprossen – Frischer geht nicht mehr

Sprossen sind unschlagbar in ihrer Frischheit: Kein noch so frisch geerntetes Gemüse kommt da auch nur ansatzweise mit. Sogar schon auf dem Teller liegend wachsen diese WunderZwerge weiter und liefern Unmengen an essentiellen Nährstoffen – neben dem, dass sie einfach fantastisch schmecken. In der asiatischen Küche sind sie bei nahezu jedem Gericht ein absolutes Muss.

„Gesucht! Gemüse, das in jedem Klima wächst, dem Nährstoffgehalt von Fleisch gleichkommt, in 3 bis 5 Tagen reif ist, an jedem Tag des Jahres gesät werden kann, weder Boden noch Sonne braucht, so viel Vitamin C wie Tomaten enthält, keine Abfallprodukte beim Anbau verursacht und so schnell wie ein Kotelett gekocht werden kann!“ begann ein während des zweiten Weltkrieges verfasster Artikel mit dem Thema „Sprossen“ von Dr. Clive M. McKay, Professor für Ernährung an der Cornell Universität in Ithaca / New York.

Folgendes Saatgut ist besonders empfehlenswert, da es überdies kinderleicht zu ziehen ist:

Alfalfa, Amaranth , Bockshornklee, Brokkoli, Dinkel , Erbsen, Gartenkresse , Kamut, Kichererbsen , Kürbiskerne, Linsen, Mungbohnen, Quinoa , Radieschen , Rettich, Roggen, Rucola, Senf (gelb), Sesam und Sonnenblumenkerne. In unserem Sortiment erfährst du mehr über das Sprossen-Saatgut und findest auch gleich das passende Zubehör für deine eigene Fensterbank-Anzucht.

Herzlich Willkommen in der Welt der Sprossen!

Sprossen