Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Studie zeigt: Der tägliche Verzehr von WunderZwergen kann deine Gesundheit erheblich verbessern

Sprossen oder Microgreens – was ist gesünder und gibt meinem Körper die besseren Nährstoffe?

Dazu befragen wir am besten eine im Oktober 2020 veröffentlichte Studie, die beide Wachstumsphasen vergleicht.

Da die alternde Bevölkerung heutzutage immer häufiger an den chronischen Krankheiten des 21. Jahrhunderts, wie Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes-Typ2, leidet, wird eine Ernährung mit viel Obst und Gemüse oft als vorbeugende Maßnahme empfohlen. Alle Organisation mit dem Fokus auf Ernährung (WHO, USDA aus den USA oder IZZ aus Polen) behaupten, dass eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, reichlich Verbindungen mit bekannten schützenden Vorteilen gegen chronische Krankheiten bietet.

Diese Verbindungen  umfassen Polyphenole, Vitamine (Vitamin C oder Carotinoide als Provitamin-A-Vorstufen), Aminosäuren oder Chlorophyll. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die gesundheitlichen Vorteile von kommerziellen Sprossen und Microgreens zu identifizieren, die üblicherweise im Frühjahr verzehrt werden, wann frisches Obst, Gemüse und Kräuter weniger leicht verfügbar sind.

Ziel der Studie war die Analyse von potentiell gesundheitsfördernden und ernährungsphysiologischen Bestandteilen wie Polyphenole, L-Ascorbinsäure (Vitamin C), Carotinoide, Chlorophyll, Aminosäuren, organische Säuren, Zucker, Asche und Pektine.

Allgemein ist die Keimung von Samen ein komplexes Stadium, das die Wachstumsinitiierung umfasst, aber nicht die endgültigen Wachstumsprozesse und die Reifung. Der Kern der Keimung ist die Wiederherstellung des Stoffwechsels von ruhenden Samen, die zuvor keine physiologische Aktivität zeigen. Der Prozess aktiviert den Samenembryo und ermöglicht das Wachstum des Sämlings.

Sprossen wie auch Microgreens sind unreife Pflanzen, die aus den Samen von Gemüse, Getreide oder Kräutern hergestellt werden. Um die beiden Stadien zu vergleichen, sehen wir uns zuvor die einzelnen Wachstumsphasen im Vergleich an:

  • Sprossen werden zwischen 3 bis 7 Tagen, maximal 10 Tagen gekeimt und dann geerntet.
  • Microgreens werden normalerweise kurz nach dem Bilden ihrer Keimblätter geerntet. Dies geschieht je nach Art zwischen 7 bis 21 Tagen.

Für die Analysen der Studie wurden folgende Samen zum Ziehen von Sprossen und Microgreens gewählt.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Sprossen bessere Quellen für Aminosäuren (Eiweiß), Pektine und Zucker (Kohlenhydrate) sind. Zudem weisen sie eine höhere antioxidative Kapazität aufgrund des hohen Gehalts an Polyphenolen und L-Ascorbinsäure (Vitamin C) auf.

Microgreens zeichnen sich besonders durch einen hohen Gehalt an Carotinoiden und Chlorophyll, sowie durch organische Säuren ohne Zucker aus. Sie zeigen eine höhere antidiabetische und anticholinerge Aktivität aus. Je nach Anwendungs- oder Verwendungsbedarf weisen Sprossen wie auch Microgreens seine Vorzüge auf und sollen dementsprechend verwendet werden. Bestimmte Sprossen und Microgreens wie Brokkoli, Rettich, Linse, Amaranth und Grünkohl sollten sogar täglich als Superfoods oder Functional Food verwendet werden!

Der Verzehr von Sprossen und Microgreens kann für den Menschen von herausragender Bedeutung sein, um gesund zu bleiben und mit oxidativem Stress einhergehende Zivilisationskrankheiten zu vermeiden.

Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7587365/

Aus der Feder von...

letzte Beiträge

Die Idee zu WunderZwerg war im März 2020 geboren. Seitdem arbeitet Matti nahezu unermüdlich und begeistert daran, die Welt der Microgreens zu studieren und zu experimentieren, um seine Erkenntnisse mit seinen Mitmenschen teilen zu können. Dies soll sein Beitrag zu einer Revolution der etablierten Landwirtschaft sein. Für uns, unsere Kinder und deren Enkel.

Bei WunderZwerg ist er verantwortlich für Webdesign und -programmierung, für den Online-Shop und den Kundensupport, für Marketing und Veranstaltungen.

Was sagst du dazu?